Schnellauswahl

Stadtverwaltung Karlstadt

Deutsch
English
Französisch
Navigation überspringen


» Startseite » Gesellschaft, Bildung & Soziales » Integrationsfachstelle - Interkulturelle Arbeit der Stadt Karlstadt  

Integrationsfachstelle - Interkulturelle Arbeit der Stadt Karlstadt


Anlaufstelle für alle Bürger mit Migrationshintergrund und geflüchtete Menschen im Stadtgebiet Karlstadt. In Karlstadt leben über 70 unterschiedliche Nationalitäten, unter denen die türkischen Bürgerinnen und Bürger die größte Gruppe stellen.

Mit dem Zuzug von Menschen mit Fluchthintergrund, vor allem syrische Familien, hat die Integrationsarbeit in Karlstadt seit 2015 eine neue Dimension angenommen.

Die Stadt Karlstadt leistet seit Jahren kontinuierlich Integrationsarbeit, um gesellschaftliche Teilhabe von Migranten zu fördern und das Zusammenleben aller Bürgerinnen und Bürger in Karlstadt positiv zu gestalten. Beratung, Initiativen und Aktivitäten der Integrationsfachstelle sind dabei Teil der Gesamtbemühungen der Stadtverwaltung, zu einer möglichst gut gelingenden Integration beizutragen.


Beratung und Unterstützung

Verlässliche Beratung und konkrete Unterstützung entlasten die Menschen, ermutigen und befähigen zu eigenem Tun. Sprachliche Hürden oder ein Mangel an Wissen über Unterstützungsmöglichkeiten, deutsche Lebensgewohnheiten sowie allgemeine soziale und kulturelle Zusammenhänge machen Beratung notwendig, vor allem auch muttersprachliche Beratung. Wir bieten daher Beratung und Unterstützung zu unterschiedlichsten Lebensbereichen, Alltagsfragen und Thematiken:
  • Ausfüllen von Anträgen (Jobcenter, Kindergeld, Elterngeld, Wohngeld, Bildung und Teilhabe usw.) 
  • Erstellen von Schreiben aller Art
  • Fragen zu Arbeit und Beruf (Bewerbungen) Fragen zum Asylverfahren
  • Arbeitslosengeld II 
  • Führerschein
  • Schulden 
  • Pass- und Ausweisbeschaffung 
  • Schwangerschaft und Geburt 
  • Fragen zu Kindertagesstätten, Schulen etc.

Je nach dem individuellen Bedarf arbeiten wir mit vielen anderen Einrichtungen und Institutionen zusammen oder vermitteln die Klienten weiter.
  • Stadtverwaltung (Standesamt, Einwohnermeldeamt, Soziales etc.)
  • Volkshochschule Karlstadt
  • Landratsamt MSP (Sozialamt, Ausländerbehörde, Jugendamt etc.)
  • Helferkreis / Ehrenamtsbörse
  • Jobcenter
  • Kindergärten und Schulen
  • Religionsgemeinschaften
  • Örtliche Vereine 
  • Regierung von Unterfranken 
  • Caritas Main-Spessart 
  • Paritätischer Wohlfahrtsverband 
  • Integrationsbeirat
 
Weitere Projekte und Angebote der Fachstelle
  • Deutsch - Konversationskurs für Frauen mit Migrationshintergrund
  • Außerschulische Hausaufgabenhilfe mit Schwerpunkt Deutschförderung in der Grund- und Mittelschule 
  • Frühförderprogramm "OPSTAPJE" für Kleinkinder zwischen 18 Monaten und 3 Jahren 
  • Vorschulprogramm "HIPPY" für alle Kinder
Seit Januar 2018 setzen wir nun das Kindergarten ergänzende Vorschulprogramm "HIPPY" in den Kindergärten mit Erfolg um.
 

Interkulturelle Begegnungsmöglichkeiten

Gemeinsame Freizeitaktionen bringen Entspannung, machen Spaß und fördern Austausch und Begegnung. Eine Bildungsreise nach Berlin oder eine Tagesreise in den Freizeitpark "Tripsdrill" sind Beispiele für bereits stattgefundene Events.



Sakine Azodanlou
Inhalt wird im neuen Browserfenster dargestellt Sakine Azodanlou
Leitung Integrationsfachstelle / Stadtjugendpflege
E-Mail: 
Telefon: 09353 7902-56


Inhalt wird im neuen Browserfenster dargestellt Robin Kern
Integrationsfachstelle / Stadtjugendpflege
E-Mail: 
Telefon: 09353 7902-38




Inhalt wird im neuen Browserfenster dargestellt Deutsch Konversationskurs für Frauen

Der Kurs findet einmal in der Woche immer donnerstags von 9:00-12:00 Uhr im Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Karlstadt, Ringstr. 51 statt.
Die Teilnahme ist kostenlos.

PDF, 304 KB

...weiter

nach oben  nach oben
Stadtverwaltung Karlstadt - Zum Helfenstein 2 - 97753 Karlstadt - Tel.: 09353 7902-0 - E-Mail: Kontakt   |   Datenschutz   |   Impressum
© Stadt Karlstadt - Internet-Partner der Stadt Karlstadt