Schnellauswahl

Stadtverwaltung Karlstadt

Deutsch
English
Französisch
Navigation überspringen


» Startseite » Bürgerservice, Rat & Verwaltung » Pressemitteilungen » 31.01.2018 | Faschingszug am 11. Februar in Karlstadt  

31.01.2018 | Faschingszug am 11. Februar in Karlstadt


Faschingszug am 11. Februar in Karlstadt
Ein Höhepunkt des närrischen Treibens ist der Faschingszug der KaKaGe, der am Sonntag, 11. Februar 2018 stattfindet. Die Zugaufstellung hierfür erfolgt ab 11.00 Uhr in der Johann-von-Korb-Straße, zwischen dem Krönleinsweg und auf der Bodelschwinghstraße bis Julius-Echter-Straße. Um einen pünktlichen Start zu gewährleisten, müssen bis spätestens 12.30 Uhr die jeweils zugewiesenen Aufstellplätze eingenommen worden sein. Alle Faschingsgruppen müssen ihre Zugnummer mitführen. Ansonsten ist eine Prämierung nicht möglich.

Zugverlauf
Der Verlauf des Zuges erfolgt dann über den Krönleinsweg, Zum Helfenstein, dem Kreisel in der Eußenheimer Straße und weiter über die Eußenheimer Straße, der Nordbrück, Ringstraße, Brückenstraße (Schwenk-Kreuzung), der Oberen Hauptstraße, dem Marktplatz, der Unteren Hauptstraße bis zur Ringstraße. Die Zugauflösung findet auch in diesem Jahr wieder in der Gemündener Straße statt. Die Stadt Karlstadt bittet alle Teilnehmer, dass der zugewiesene Standplatz angefahren wird. Mit der Zugauflösung endet die Veranstaltung und die Gemündener Straße wird wieder für den allgemeinen Verkehr freigegeben.
Vor- und während des Faschingszuges gilt aus Sicherheitsgründen für alle Gaststätten und Getränkestände ein Verkaufsverbot für Spirituosen. Der Verkauf von Getränke in Glas bzw. Dosen ist verboten. In diesem Zusammenhang appelliert die Stadt Karlstadt alle Besucher des Faschingszuges ebenfalls auf das Mitführen von Getränken in Glas oder Dosen zu verzichten. Damit Pappbecher und anderer Abfall problemlos entsorgt werden können, stehen entlang der Zugstrecke entsprechende Abfallbehälter bereit.

Für alle Zugteilnehmer und Besucher stehen Toilettenanlagen, Container o.ä. im Pfarrzentrum "Zur Heiligen Familie", im Bereich des Pausenhofes der Grundschule (Ostlandstraße), vor dem Rathaus, dem Parkplatz "Oberes Tor", auf dem Marktplatz / Maingasse, dem Historischen Rathaus, dem Kirchplatz St. Andreas, der Ringstraße, der Gemündener Straße sowie die öffentlichen Toiletten am Bahnhof, der Rathausgasse bzw. dem Mainkai-Parkplatz zur Verfügung. Zudem können die Toiletten der Gastronomiebetriebe, die anlässlich des Faschingszuges geöffnet haben, unentgeltlich genutzt werden.

Verkehrsbeschränkungen bzw. Straßensperrungen
Durch die Zugaufstellung bzw. zur Durchführung des Faschingszuges ist mit folgenden Einschränkungen zu rechnen:


  • Zeitweise Umleitung des überörtlichen Verkehrs aus/in Richtung Hammelburg (B 27) über den Kreisel Eußenheimer Straße ("tegut") - Zufahrt zur Mülldeponie - Kreisel "Am Hammersteig" zur B 26 und umgekehrt.
    
  • Umleitung des überörtlichen Verkehrs auf der St 2435 aus Richtung Lohr und der St 2438 aus Richtung Marktheidenfeld kommend durch Mühlbach in Richtung Himmelstadt nach Würzburg.
  • Sperrung der Bodelschwinghstraße von der Arnsteiner Straße bis zur Eußenheimer Straße von 11.00 bis 14.00 Uhr für den Gesamtverkehr.
  • Die Eußenheimer Straße (ab Kreisel Nordbrücke bis Kreisel "tegut") wird während der Zugquerung für den Gesamtverkehr gesperrt.
  • Vollsperrung der von der Zugaufstellung bzw. vom Streckenverlauf des Faschingszuges betroffenen Straßen; Anliegerverkehr ist nur sehr eingeschränkt möglich.
    
  • Der Altstadtbereich von Karlstadt ist von 11.00 bis ca. 16.00 Uhr für den öffentlichen Verkehr voll gesperrt, auch Anwohnerverkehr kann während des Faschingszuges nicht zugelassen werden.
  • Vollsperrung der "alten" Mainbrücke ab ca. 13.30 Uhr
    
  • Absolutes Haltverbot in den von der Zugaufstellung bzw. durch den Zugverlauf betroffenen Straßen.


    Anlage zur verkehrsrechtlichen Anordnung (Plan) zum Karlstadter Faschingszug am 11.02.2018


















    Anlage zur verkehrsrechtlichen Anordnung (Plan) zum Karlstadter Faschingszug als Download (PDF, 1,92 MB)

    Die Stadt Karlstadt bittet alle Anwohner in den vom Faschingszug tangierten Straßen nicht zu parken und die entsprechende Beschilderung (absolutes Halteverbot) zu beachten.


    Parkhinweise für Teilnehmer und Besucher
    Die Parkplätze im Bereich der Straße "Zum Helfenstein" und in den Seiten- bzw. Querstraßen können bis 13.00 Uhr angefahren werden, der Mainkai-Parkplatz bis 13.30 Uhr und die Parkplätze am "Zementwerk Schwenk", am Altstadtfriedhof, Sändleinsweg und Brückenturm können von der B 27, aus Richtung des Feuerwehrhauses kommend, jederzeit angefahren werden. Ohne Einschränkung ist auch die Zufahrt zu den Parkplätzen im Bereich der Verbrauchermärkte in der Gemündener Straße von der Karolingerbrücke aus kommend möglich. Gesperrt sind die Parkplätze im Bereich der Gemündener Straße und Eußenheimerstraße sowie im Bereich der Nordbrücke bzw. entlang der Bahnlinie.

    Die für die Einsatzkräfte notwendigen Rettungswege und Sicherheitsbereiche in der Altstadt, d.h. Untere Spitalgasse, Fischer-,Kärrner-, Hofrieth- und Schustergasse bzw. Langgasse, Neue Bahnhofstraße, Brunnen-, Schul-, Schützengasse, Untere Viehmarktstraße und Obere Spitalgasse, müssen während der Veranstaltung unbedingt freigehalten werden. Parkende Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt.

    Für den absolut notwendigen Anwohnerverkehr stehen die beschilderten Rettungswege zur Verfügung. Zusätzlich besteht für den aus der Kärrner- und Fischergasse kommenden Verkehr eine bedingte Ausfahrtmöglichkeit durch das Maintor über den Mainkai-Parkplatz.

    Erste Hilfe
    Für den Fall, dass ein Teilnehmer oder Besucher Erste-Hilfe benötigt, hat das BRK Karlstadt währen des Veranstaltungszeitraumes einen Stützpunkt im Bereich der Kreuzung Ringstraße / Eußenheimer Straße eingerichtet.

    Die Stadt Karlstadt wünscht allen Teilnehmern und Besuchern des Faschingszuges viel Spaß beim närrischen Treiben. 



  • nach oben  nach oben
    Stadtverwaltung Karlstadt - Zum Helfenstein 2 - 97753 Karlstadt - Tel.: 09353 7902-0 - E-Mail: Kontakt   |   Datenschutz   |   Impressum
    © Stadt Karlstadt - Internet-Partner der Stadt Karlstadt